LOGIN rapp-smartarchivo
symbol
Umweltschutz

Strahlenschutzmessgeräte

CoMo 170

Beim Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen ist entsprechend der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) regelmäßig zu kontrollieren, ob es zu Kontaminationen von Arbeitsflächen, der Schutzkleidung oder der Körperoberfläche gekommen ist. Die neue StrlSchV legt die Grenzwerte für die Oberflächenkontaminationen nuklidbezogen in Bq/cm2 fest.

Der mobile Kontaminationsmonitor CoMo 170 ist ein leistungsfähiges Messsystem mit innovativer Detektortechnologie, der allen Anforderungen der Strahlenschutzverordnung gerecht wird.

Download Prospekt

Hand - Fuß - Kleidermonitore

Die neue Detektortechnologie für den HFK ist da.

Ein Plastikszintillationsdetektor, mit dem es möglich ist, a, ß und y empfindlich zu messen. Bei Foliendefekt keine kostenaufwendigen Reparaturen mehr.

Download Prospekt